So. Nov 17th, 2019

DJK-SSG

mehr als mein Verein

E2 – Sieg bei der TG75 (1:8)

3 min read

Nach der unglücklichen Niederlage zum Saisonauftakt gelingt ein letztendlich ungefährdeter Sieg mit – 1:8 (1:4) und wenig Gefahr für unseren Kasten. 

Bei mega Herbstwetter mit strahlendem Sonnenschein fasste sich Ben gleich in Minute 2 ein Herz und rannte über das halbe Feld auf des Gegners Tor zu und setzte einen beherzten Schuss 50cm am Kasten vorbei. Direkt im Gegenzug ein Handfreistoß aus gefährlicher Entfernung. Lucas verlagerte beim Schuss sein Gewicht nach links und der gut geschossene Freistoss schlug rechts knapp neben ihm ein. Das frühe 1:0 für die TG75. Bei Freistößen braucht unser Goalkeeper noch wertvolle Tipps – der Ball war aber auch leicht verdeckt. Aber es dauerte nur eine Minute und Giuliano netzte aus kurzer Distanz nach prima Dribbeling von Felix zum 1:1 Ausgleich ein. 4 Minuten später mal wieder einer dieser unnachahmlichen Sprints von Daniel die Linie lang mit toller Flanke auf Giuliano, der leider keinen Druck hinter den Ball bekam. In Minute 10 dann eine Doppelchance durch Ben. Erst per Freistoß und dann als Vorlagengeber auf Liam … nicht richtig getroffen.

Die Führung gelang Ben dann in Minute 11 aus 15 Metern, leicht abgefälscht Innenpfosten 1:2 für die DjK. Gleich die nächste dicke Chance durch Liam, nur cm abgefälscht vorbei. In Minute 15 baute Tim nach toller Vorarbeit von Saki die Führung zum 1:3 nach Gewusel im Strafraum aus. Leider trat ihm der Gegenspieler mit Stollenschuhen auf den Arm, sodass Tim bis kurz vor Schluss verletzungsbedingt nicht weitermachen konnte. Bitter, da wir nur einen Auswechselspieler dabei hatten und das Team fortan ohne Wechsel durchhalten musste. Bis Minute 21 passierte nicht mehr viel. Doch dann lief Ben von links toll in den Strafraum ein und versenkte zum 1:4 rechts unten. Ben und Giuliano konnten eine Minute später den Ball noch einmal in die Gefahrenzone bringen, aber nur cm am Tor vorbeispitzeln. Dann war Halbzeit. 

Die 2. Halbzeit eröffnete Daniel mit einem tollen Solo, reingezogen nach Innen… den satten Schuss konnte der TG-Schlussmann gerade noch abwehren. Es gab nun erstmal eine 7minütige Phase ohne nennenswerte Aktionen. Dann stellte Ben mit einen Doppelschlag auf 1:5 (nach Vorarbeit Liam) und dann als Solist auf 1:6. Im Anschluss wieder gewusel im TG75 Strafraum mit Saki, Liam und Daniel, aber ohne Torerfolg. In Minute 36 dann Saki nach toller Vorarbeit / Flanke von außen durch Daniel … so wie es sich das Trainerteam wünscht, ein prima, flüssiger Spielzug zum 1:7.

In der Folge noch zwei Halbchancen durch Daniel und Liam nach Ecke Saki. Dann liegt Felix verletzt am Boden. Mangels weiterer Auswechselspieler hatte das Trainerteam Sorgenfalten im Gesicht. Aber Felix rappelte sich auf. Kurz danach ein Freistoss für die TG75. Gegenlicht, glitschiger Ball, nasser Rasen, Sonne blenden im Gesicht. Strammer Schuss, aber Lucas fängt sicher stirnhoch rechts. In Minute 45 stellte Felix technisch fein auf 1:8. Dabei blieb es, da Ben eine Ecke ans Außennetz setzte und Felix Schuss in letzter Minute vom TG75 Schlussmann im Nachfassen sicher war. Tim konnte zum Glück die letzten 3 Minuten wieder mitwirken und hat nun einen dicken, blauen Fleck. 

3 Punkte in dieser starken Liga auf der Habenseite. Sehr schön! 

Es spielten: Lucas, Daniel, Felix, Ben, Giuliano, Saki, Tim, Liam 

Torschützen: Saki (1), Ben (4), Tim (1), Giuliano (1), Felix (1)

Author: Marc Orlikowski

%d Bloggern gefällt das: