So. Dez 15th, 2019

DJK-SSG

mehr als mein Verein

E2 siegt gegen Rot-Weiss

3 min read

Durch die von Rot-Weiß (RW) beantragte Spielverlegung stand heute ein Flutlichtspiel bei durchaus frischen Temperaturen an.

In Minute 3 versuchte sich Ben erstmals mit einen Schussversuch von der Strafraumkante, noch ohne ernsthafte Gefahr. Eine Minute später ein weit aufgerückt Daniel mit fulminanten Klärungsversuch – Hochschuss – Aufpraller und dann, tatsächlich springt der Ball über den überraschten RW Schlussmann und senkt sich unter der Latte ins Tor; 1:0. Im weiteren Verlauf fällt immer wieder der gut dribbelnde Tim an der Seitenlinie auf, der gigantisch um jeden Ball kämpfte. In Minute 7 dann Ben mit schönen Laufwegen, Pass auf Giuliano und schon das 2:0. Nach weiteren Mittelfeldaktionen mit Liam und Saki in den RW Strafraum – und dieser brennt lichterloh – Felix auf Giuliano, aber leider vergeben. Es dauerte bis Minute 10, bis der erste RW-Schuss auf Lucas Kasten kam. Unser Schlussmann wurde dadurch aber nicht vor Probleme gestellt. Im Gegenstoss dann mit Liam und Saki in den Strafraum, tolle Ballannahme Felix nach Flanke Ben und der Schuss ging stramm am RW Schlussmann vorbei – doch in letzter Sekunde die RW-Abwehr grätschend wohl gerade noch vor der Linie gerettet. Ohne Protest und Videobeweis blieb es beim 2:0.

Nicht unerwähnt sollen über die gesamte erste Hälfte die zahlreichen Einsätze von Daniel in der Abwehr bleiben, der mal wieder fair, links – rechts – mittig alle Bälle ablief und viele Gefahren im Keim erstickte. Alex und Paul lösten die Defensivaufgabe mit solidem Passspiel oder einfach Schüssen ins Aus. In Minute 13 RW frei durch und Daniel grätschend im höchster Not gerettet. In Minute 16 Ben mit toller Ballannahme nach Flanke Tim – wenn er den richtig trifft, gibt es ein Traumtor. In Minute 18 ein Flankenball von RW durch unseren Strafraum an drei freistehend Stürmern vorbei, leichtes Durcheinander und dann doch Lucas und Alex die Situation bereinigend – das gefiel unserem Trainerteam überhaupt nicht. Dann passierte wenig und das Mittelfeld um Saki und Liam versuchten nach vorne durchzustecken, oft aber die ball- und passsicheren Gegner im Weg. Eine große Laufbereitschaft war notwendig. In Minute 24 noch eine Djk Ecke auf Tim, aber leider ein gutes Stück vorbei – sah aber sehenswert aus. Kurz vor der Pause schafft es Felix noch einen Konter mit guter Defensivarbeit zu unterbinden.

Mit Wiederanpfiff eine Ecke von RW und unsortiert im Strafraum der Djk große Gefahr. Auch die Folgeecke in Minute 27 wird zur Großchance für RW, cm vorbei. RW nun drückend in den Strafraum, satt getroffen ins linke untere Eck – nur noch 2:1. Fortan war nicht nur die Abwehr, sondern auch das Mittelfeld mit Abwehrarbeit beschäftigt. Halbzeit 1 hatte Kraft gekostet und RW entwickelte spielerisches Übergewicht. In Minute 32 Freistoß RW aufs Tornetz – durchatmen

Minute 33 RW Flachschuss nur cm vorbei. Minute 34 nächster RW Schuss – Lucas fasst sich sicher die Pille. Dann eine Entlastungsecke durch Ben, aber RW klärt. In Minute 37 Ben mit einer tollen Einzelleistung und einen schönen Schuss in der Druckphase von RW zum 3:1 von links reingezogen. In Minute 38 hat Tim eine gute Chance zu erhöhen, leider vorbei. Dann wieder RW mit einer Ecke und Lucas im zweiten Nachfassen sicher auf den Ball gestürzt. Nun die Ansage vom Trainerteam mehr auf Zeit zu gehen. In Minute 43 Felix und Ben mit gutem Zusammenspiel, Pass auf Guiliano, aber leider keinen Druck hinter den Ball gebracht. In Minute 46 Freistoss für RW von der Strafraumgrenze. Eine 6-Mann-Mauer verhindert jedoch nicht den Anschluss zum 3:2 – und das im Mauereck. Sodann kam Unruhe auf – sollte noch der Ausgleich fallen? Nein, der Schiri pfiff pünktlich ab und es steht ein glücklicher Sieg auf der Habenseite.

Ecken, aber insbesondere Freistöße gilt es noch zu üben. Bei letzterem vor allem das Mauer stellen, bei ersterem die Raumaufteilung. Dazu die Ballannahme auch in Drucksituationen. Was ein schönes Erfolgserlebnis – ausgleichende Gerechtigkeit zur SGA Niederlage vom letzten Wochenende. Platz 3 in der Tabelle der starken Liga.

Danke auch an Kjell und Gratulation zum ersten Spiel als Schiri.

Es spielten: Lucas, Daniel, Felix, Ben, Giuliano, Saki, Liam, Alex, Paul, Tim

Torschützen: Daniel (1), Giuliano (1), Ben (1)

%d Bloggern gefällt das: