So. Dez 15th, 2019

DJK-SSG

mehr als mein Verein

E2 – Niederlage gegen SVS Griesheim

3 min read

DJKSSG Darmstadt – E2 Jugend 1:8 (1:4) – chancenlos beim spielerisch deutlich überlegenen Tabellenführer SVS Griesheim. 

Bei sehr guten Witterungsbedingungen mussten wir schnell feststellen, dass es gegen spielstarke Teams schwer wird und hier ein kämpferischer Einsatz alleine nicht reicht.

Der SVS begann im Eiltempo wie die Feuerwehr mit gutem und sicheren Passspiel. Erst schmeißt sich Paul in den erste satten Schuss, dann greift Lucas sicher zu. In Minute 6 wieder der SVS mit einem satt getroffenen Schuss von der Strafraumgrenze, 50cm drüber. Es dauert bis Minute 8 und ein Standard musste her, bis sich unsere Djk dem gegnerischen Tor annähert. Ecke Saki, aber der SVS-Torwart im Nachfassen den Ball sicher. Dann im Gegenzug wieder ein gut getroffener Schuss von links angedreht nach rechts oben, Lucas fliegt, ist mit den Fingerspitzen dran, aber es klingelt zum 1:0 für den SVS. Fortan die Djk immer wieder bemüht, aber einzelne Solos an den Seitenlinien durch Ben oder Liam endeten vorzeitig. In Minute 10 schon das 2:0 für den SVS, drei gute Pass-Szenen und der SVS völlig frei vor unserem Kasten. In Minute 12 ein Djk Abschluss durch Ben geblockt, Giuliano im Nachschuss leider deutlich drüber. Dann in Minute 14 das 3:0, wieder eine scheinbar einstudierte Ballstafette völlig frei links oben in den Winkel. Und fast im nächsten Spielzug der nächste SVS-Treffer – diesmal vorbei. Der nächste Sturmlauf der SVS schön von Alex abgelaufen und weg das Ding. In Minute 18 wieder ein Pass in den freien Raum, Lucas stürzt sich vor dem Stürmer auf den Ball. Auch in Minute 19 eine Demonstration der spielerischen Überlegenheit, Schuss, aber Lucas fängt. Für kurze Entlastung ein Schussversuch durch Giuliano nach Vorarbeit Ben. Dann Daniel mit einem Vorstoss parallel zum Tor laufend, reingezogen und am Tor vorbei. In Minute 21 – ein Torjubel. Freistoss Daniel und Paul ins Tor, aber abgepfiffen, da wohl ein Handspiel dabei war. In Minute 22 der SVS frei durch, aber ein Ausrutscher verhindert einen konzentrierten Abschluss. Dann doch der Anschluss zum 3:1. Der SVS Torwart zum eigenen Mann, Liam aufmerksam dazwischen und rein das Ding. Mit dem Pausenpfiff ein strammer Schuss in Lucas Arme. Pause.

Es ging wieder zackig los. Der SVS mit einem Fernschuss, Lucas zur Seite abgewehrt. Sofort ein Schuss links oben Richtung Winkel, Flugabwehr mit Übergriff. Dann eine Ecke für den SVD, Kopfballaufsetzer rechts unten neben den Innenpfosten 4:1. In Minute 29 verteidigten Saki, Daniel und Paul gegen einen Mann und konnten mit Mühe klären. In Minute 30 ein guter Freistoss des SVS vor unseren Kasten – Lucas vor dem Stürmer am Ball und die Pille begraben. Die nächste Ecke, wieder Kopfballchance für den SVS – vorbei. Sofort ein weiterer Fernschuss 1 Meter drüber. Minute 32 Paul wirft sich in den nächsten satten SVS Schuss. Immer weniger Entlastung – Liam jetzt bissig in der Abwehr. Daniel überall ausgelastet und Alex war auch viel beschäftigt. Paul ebenso ohne Verschnaufpause gegen einen quirligen SVS Spieler, fast schon Knoten in den Beinen. Soann fasst ein Abstimmungsfehler im Djk Strafraum, aber Lucas wach auf den Ball gestürzt. In Minute 33 Ben mit einer Ecke, an Freund und Feind vorbei. Die nächste SVS Chance vereiteln Daniel und Lucas gemeinsam, Minute 34 Giuliano am Ball, aber leider völlig verzogen der Fernschuss. Drei Minuten später das 5:1, der SVS steht blank und vollendet sehenswert links unten. Ein direkter Freistoss von Ben findet nicht das Ziel. Danach wieder Lucas im Mittelpunkt, rauslaufend mit vollem Körpereinsatz den Schuss geblockt. Minute 39 rauslaufend auf den Ball gestürzt. 40. Minute Saki auf Liam, Giuliano heute ohne Schussglück. Minute 43 feiner SVS Schuss ans Lattenkreuz, der Ball springt dem gegnerischen Stürmer vor die Füsse – bitter 6:1. Zwar hatten Daniel und Liam je noch ein tolles Solo, aber ohne Erfolg beim Torschuss. In Minute 44 kann Lucas erneut retten, bevor ein Doppelschlag zum 7:1 und 8:1 führt. Einmal kann Lucas nur nach vorne abklatschen, einmal Chaos in der Abwehr und aus 2 Metern keine Abwehrchance. Den nächsten Treffer kann Lucas verhindern. Die Ergebniskorrektur durch Daniel und Giuliano bleibt in Minute 49 aus.

Bittere Erfahrung am Mittag. Kopf hoch und Blick auf den nächsten Gegner. Es dürfte gegen Viktoria Griesheim nicht einfacher werden. Die Niederlage muss nun aus den Köpfen trainiert werden. Auch solche Erfahrungen muss ein Team machen 

Es spielten: Lucas, Daniel, Ben, Giuliano, Saki, Liam, Alex, Paul 

Torschützen: Liam (1)

 

%d Bloggern gefällt das: