27.05.2022

Am letzten Spieltag gegen Königstädten, gab es für die D-Juniorinnen der dDJK/SSG Darmstadt nicht nur die lang ersehnte Meistertafel, sondern auch den letzten und damit 12 Sieg im 12 Spiel. Ohne Punktverlust durch die komplette Saison. Eine ganz große Leistung der Mannschaft. Es war das achte Spiel in Folge zu null (gesamt 9 Spiele). Ein Torverhältnis von 86 : 4. Und auch im letzten Spiel konnten sie noch einmal ihre Dominanz zeigen. Leider nur in der zweiten Halbzeit. In der ersten wirkte das Team noch etwas verspielt. Man merkte dass es um nichts mehr ging. Und so war es eine Einzelaktion von Gabriele Kingue Ngassa die in der die 1:0 Führung für die Gäste brachte. Erst im zweiten Durchgang konnte die DJK wieder spielerisch überzeugen. Mit guten Kombinationen und tollen Angriffen, erspielten sie sich mehrere gute Torchancen. Dabei konnte Darmstadt das 2:0 schon relativ früh erzielen. In der 32. Minute war Sydona Hagos nach Vorarbeit von Gabriele Kingue Ngassa die auf 2:0 erhöhte. Das 3:0 in der 38. Minute erzielte Ivanka Homberger. Wiederum Sydona Hagos war es in der 48. Minute die von Charlotte Heinz bedient wird ,und das 4:0 erzielte. Den Schlusspunkt setzte Judith Wirth in der 58. Minute nach Auflage von wiederum Charlotte Heinz. Gerade in der zweiten Halbzeit war es wieder ein Auftritt den man in der ganzen Saison sehen konnte. Eine taktisch gute, disziplinierte sowie kämpferisch starke D-Juniorinnen-Mannschaft gewinnt auch am Ende in dieser Höhe verdient. Zum Schluss war es noch mal ein schöner Abschluss einer tollen Meisterschaftssaison, die allen Beteiligten langen Erinnerung bleiben wird

Der Kader:

Annalena Siek, Ronja Schmitz, Marlene Walter, Charlotte Heinz, Sydona Hagos, Gabriele Kingue Ngassa, Ivanka Abenza Homberger, Philine Wünsche, Lia Reimer, Mari Albrecht, Jude Buckley-Misra, Judith Wirth