23.05.2022

Nach der Meisterschaft jetzt auch der Regionalpokal! In einem spannenden Finale konnte sich der
Meister der Kreisliga Darmstadt gegen den FC Germania Leeheim mit 2:0 durchsetzen. Man merkte
zu Beginn der Partie, dass das Neunerfeld noch etwas ungewohnt für das Team war. Trotzdem
konnten die DJK Mädels nach einiger Zeit sich in die Partie hinarbeiteten. Nach und nach
übernahmen sie die führende Rolle im Spiel. Leeheim war gut eingestellt und blieb aber immer
wieder gefährlich und hatte sogar zwei sehr gute Aktionen in der ersten Halbzeit. Die Führung
allerdings gelang Darmstadt in der 16 Minute. Ronja Schmitz legt für Ivanka Homberger auf. Trotz
einiger Chancen blieb es bei diesem Ergebnis bis zur Pause. In der zweiten Halbzeit dauert das
keine zwei Minuten bis Darmstadt die Entscheidung erzielen konnte. Ivanka Homberger bediente
dieses Mal Charlotte Heinz in der 32 Minute zum 2:0. Es war ein sehr aufregendes und
interessantes Spiel, in dem es hoch und runter ging. Dennoch hatte Darmstadt die besseren Chancen. Von daher war dieser Sieg absolut verdient. Nachdem die Meisterschaft schon relativ früh feststand, ist der Triumph im Regionalpokal noch einmal eine Bestätigung für die große Dominanz der DJK/SSG Darmstadt D-Juniorinnen in dieser Saison.

Der Kader:
Annalena Siek, Ronja Schmitz, Janne Herrmann, Marlene Walter, Charlotte Heinz, Sydona Hagos,
Gabriele Kingue Ngassa, Ivanka Abenza Homberger, Philine Wünsche, Lia Reimer, Mari Albrecht,
Anna Thöne, Judith Wirth