03.06-05.06.2022

Es war ein ein erlebnisreiches und mit Sicherheit unvergessliches Wochenende was die C und D-Junioren der DJK/SSG Darmstadt in Stuttgart erleben durften. Unter dem Motto einer Mini-EM wurde der Schwabenland Cup in verschiedensten Altersklassen der Jungs und Mädchen von Freitag bis Sonntag in Kleinfeldspielen a 24 Minuten ausgetragen.

Die die D-Juniorinnen konnten sich in ihrer Altersklasse den Titel sichern. Unter der Flagge Islands konnten sie die Vorrunde als Zweiter in der Tabelle abschließen, und waren so für das Finale qualifiziert. Einem 1:0 Sieg im ersten Spiel folgte ein 3:0 Sieg Im dritten Spiel gegen Deutschland, den späteren Finalgegner, mussten sich die Darmstädterinnen knapp mit 0:1 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel am Sonntagmorgen konnte das Team nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 Unentschieden erreichen. Im Finale traf das Team auf die Deutschland (vertreten durch Stern München), In einer packenden Partie in der es hoch und runter ging und Chancen auf beiden Seiten zu sehen waren, wurde den Zuschauern 24 Minuten höchste Unterhaltung geboten. 3 Minuten vor dem Ende gelang Darmstadt die Entscheidung. Ein Distanzschuss von Elsa Wolf konnte die Torfrau aus München nicht halten. Eine tolle Leistung beim Schwabenland Cup und ein gerechter Lohn als mini-em-sieger für die D-Juniorinnen aus Darmstadt.

Die C-Juniorinnen starteten unter der Flagge Finnlands. Aauch sie konnten in der Vorrunde mit einem 1:0 starten. Leider verloren sie das zweite Spiel mit 0:1. Im dritten Spiel war es dann ein 0:0 Unentschieden. Im letzten Spiel holten sie noch einmal alle Kräfte raus und gewann 4:1. Somit war man für das Viertelfinale am folgenden Sonntag qualifiziert. Leider war dieser Sonntag kein glücklicher für die C-Juniorinnen in der DJK. Mit einigen angeschlagenen Spielerin ging es in diesem zweiten und letzten Turniertag. Zudem wurden alle drei Spiele buchstäblich kurz vor Schluss verloren. Im Viertelfinale war es 30 Sekunden vor dem Ende als man ein eigentlich gutes Spiel dass das Team aus Darmstadt im Griff hatte mit einem Konter herschenkte. Auch in der Zwischenrunde war es ein Spiel auf Augenhöhe. Doch bitter, 2 Minuten den vor dem Ende kassierte die DJK den Rückstand. Im Spiel um Platz 7 merkte man dann dem Team an dass das Wochenende mächtig Kräfte gekostet hat. Die Mädels konnten zwar sehr gut mithalten, aber so richtig Zug war nicht mehr drin im Spiel. Und so war es kein Wunder, dass wieder zwei Minuten vor dem Ende der Gegner die Führung erzielen konnte. Es gelang dem gegnerischen Team das unter der Flagge Nord-Irlands spielte in der Folge noch zwei weitere Treffer. Dennoch kann man mit einem 8 Platz bei 20 teilnehmenden Mannschaften absolut zufrieden sein.